Blog

Zeit für Mutausbrüche

Zeit für Mutausbrüche

Das Yin bestimmt die weibliche Natur. Hingabe, Meditation, Stille und Intuition stehen jedoch in keinem Widerspruch zu einem wild-verrückten Leben. Ganz im Gegenteil. Diese Yin-Qualitäten lassen uns erst richtig in unsere Kraft kommen und ebnen den Weg für unsere persönlichen Mutausbrüche. Somit steht einem kraftvollen und lebendigen Leben, je nach Persönlichkeit mehr oder weniger intensiv, nichts mehr im Wege.

Lebe lebendig, wild und wunderbar. Höre den Ruf des Lebens in all seinen Facetten. Wage es ein lautes JA dem Leben entgegenzurufen. Erlaube dir, all das in deinem eigenen Tempo zu machen. Vergleiche dich nicht mit anderen – nur du alleine kannst deinen individuellen, genialen Weg als kraftvolle Frau gehen.

Nimm die Angst vor Veränderung mit auf den Weg

Wir dürfen uns voll und ganz, aber auch auf unsere persönliche Art dem Leben öffnen. Laut oder leise, mit Vollgas oder im Schritttempo, wild oder sanft. Denn Mutausbrüche finden vor allem im Inneren statt. Hier geht es nicht um Lob, Anerkennung oder darum, etwas nach außen zu beweisen, sondern um deine persönliche, tief empfundene Erfüllung. Und das bedeutet für jeden Menschen etwas anderes.

Wichtig ist nur, dass wir in Bewegung kommen und uns auf den Weg machen zu unserem persönlichen Lebensglück. Es ist ganz normal, dass wir dabei auch innere Widerstände und Ängste spüren, jeder von uns hat mit anderen Grenzen und Herausforderungen zu tun.
Letztlich kommt es nur darauf an, nicht in der Angst zu verharren, sondern über den Rand unserer Wohlfühlzone zu blicken und den ersten Schritt in unbekanntes Terrain zu wagen.

Wenn wir trotz Angst und Zweifeln unserem Bauchgefühl und der tiefen Sehnsucht danach folgen, was sich richtig anfühlt und unser Herz beflügelt, kann das ungeahnte Stärke und Mut in uns erwecken. Denn wenn wir im Innern spüren, wohin es uns zieht und schließlich losgehen, dann können und werden wir wachsen, uns entwickeln und unsere ureigene Lebensvision immer klarer formen. Lass dich nicht lähmen von deiner Angst, sondern nimm sie mit auf den Weg und geh los. Jeder Mutausbruch bringt dich einen Schritt weiter auf dem Weg zu deiner besten Version. Und die positive Energie, das Gefühl von tiefer Klarheit und Freiheit nach einem Mutausbruch, sind einfach unbeschreiblich.

Finde und lebe deine persönlichen Mutausbrüche

Unsere Angst versucht uns vor Gefahren zu bewahren, sie möchte uns nicht aus der Sicherheit unserer vertrauten Lebensbahnen entlassen. Und sie konfrontiert uns auch mit unseren Schatten und verborgenen Persönlichkeitsmerkmalen.

Deine ängstliche innere Stimme sollte dich aber nicht von deinen Träumen abhalten. Wenn sich hinter dem ganzen Auf und Ab deiner Gefühlswelt ein helles, positives Strahlen zeigt, wenn sich beim Gedanken an deinen Mutausbrach nicht nur Unsicherheit, sondern vor allem ein positives Drängen immer stärker ausbreitet – dann wage den Sprung. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dir sagen, dass es sich immer gelohnt hat. Du darfst nervös sein und aufgeregt und deine Angst darf dich begleiten, aber ich rate dir von ganzem Herzen zu springen und dich in dein Mutausbruch-Abenteuer zu stürzen.

Mutausbrüche bereichern das Leben im Kleinen wie im Großen. Für den einen ist es der Fallschirmsprung, für den anderen der Wunsch nach beruflicher Veränderung oder die Überwindung, etwas Neues im Leben erst einmal gedanklich überhaupt zuzulassen.

Fange mit kleinen Schritten an und lerne, deine Routinen zu durchbrechen, dir selbst zu vertrauen und dich dem Leben hinzugeben.

Mutausbruch Expedition

Einblick in meinen letzten Mutausbruch

Vor einigen Tagen habe auch ich einen persönlichen Mutausbruch erlebt. Ich war mit einigen Frauen unterwegs auf einer Expedition. Auf 1900 m Höhe haben wir uns zum Ziel gesetzt, ohne unseren Alltagsluxus eine Nacht in der Tiefe des Waldes unter freiem Himmel zu verbringen. Wir hatten nicht einmal ein Zelt dabei, nur einen Schlafsack.

Vielleicht klingt das für dich nach keiner großen Herausforderung. Aber wenn es immer stiller und einsamer um einen herum wird und sich mitten im Nichts die Dunkelheit über alles legt, ist das eine ganz außergewöhnliche Erfahrung. Die Finsternis in der Natur ist gar nicht zu vergleichen mit der Nacht in der Zivilisation. Die Geräusche des Waldes und der Tiere, die Sinneswahrnehmungen und die eigenen Gedanken können überdimensional werden und auch Ängste schüren. Aber sich dem Einklang und dem Rhythmus der Natur anzuvertrauen, hat auch ein überwältigendes Gefühl von Frieden, Klarheit und Freiheit in mir ausgelöst.

Ich versuche immer wieder, meine Gewohnheiten zu durchbrechen und gewinne dabei unglaublich wertvolle Erfahrungen über das Leben und tiefe Einblicke in mich selbst. Und ich will dir sehr ans Herz legen, auch dein Leben immer wieder neu zu entdecken und mit allen Sinnen zu erfahren. Warte nicht auf morgen, dein Leben findet jetzt statt.

Expedition Mutausbrüche Aufbruch

Die Expedition beginnt um 19.30 Uhr am Abend. Wir starten ausgerüstet mit unseren Schlafsäcken und viel Gewand im Rucksack.

Expedition Mutausbrüche Nachtlager

Der Schlafplatz wurde gefunden. Das erste Mal wird mir so richtig bewusst, worauf ich mich hier einlasse, nachdem langsam die Dämmerung einbricht.

Expedition Mutausbrüche Schlafplatz

Mein Schlafplatz für diese Nacht.

Expedition Mutausbrüche Sonnenaufgang

Die Nacht ist überstanden. Die Sonne geht auf. Ein unglaublich befreiendes Gefühl breitet sich aus.

Expedition Mutausbrüche Heimweg

Der Sonne entgegen machen wir uns langsam auf den Heimweg

Expedition Mutausbrüche

Geschafft. Glücklich und erfüllt geht die Expedition “Mutausbruch” zu Ende.

Am Anfang das Ende im Sinn haben

Der richtige Moment für dein erfülltes, energievolles Leben ist genau jetzt. Und es gibt einen glasklaren, unumstößlichen Grund, warum du dein powervolles Leben nicht auf später verschieben solltest.

Du wirst sterben. Ja, genau. Wir alle wissen, dass unsere Zeit begrenzt ist, aber selten befassen wir uns so bewusst damit und vielleicht hat es dir noch nie jemand so eindrücklich gesagt. Aber es ist die Wahrheit. Du wirst sterben. Hoffentlich noch nicht bald. Sondern erst, wenn du alt und müde bist und friedlich dieses Erdenleben verlassen kannst. Aber es ist ein Fakt.

Vielleicht schmerzt es jetzt etwas, so eindringlich daran erinnert zu werden. Auch wenn es im Zuge der Digitalisierung immer leichter sein wird, Organe künstlich zu ersetzen oder Gelenke ohne großen Aufwand auszutauschen, werden es auch die schlauesten Köpfe zumindest in naher Zukunft nicht schaffen, die Sterblichkeit zu überwinden.

Unser Leben ist endlich und ich empfinde es auch nicht erstrebenswert, unsterblich zu werden. Der Tod gehört zum Menschsein einfach dazu und gerade unsere Vergänglichkeit macht das Leben so einzigartig und unsere begrenzte Zeit so kostbar. Daher mache ich mir unsere Endlichkeit selbst immer wieder ganz bewusst und spreche sie hier so deutlich aus.

Damit du dein Leben voll auskostest. Damit du dein Frausein voll auskostest. Dich nicht von der Welle der Fremdbestimmung mitreißen lässt. Damit du nicht zu einer Nummer wirst und die beste Version deines Lebens bereit bist zu leben. Und dich auch trotz Ängsten, Zweifeln und Herzklopfen in dieses wundervolle Abenteuer stürzt.

Übung für die erfüllte, beste Version deines Lebens

Wenn heute der letzte Tag deines Lebens wäre, würdest du dann noch immer das tun, was du gerade tust? Stelle und beantworte dir diese Frage, immer und immer wieder.

Wenn du den Mut haben möchtest, dein eigenes Leben zu leben, dann ist es unerlässlich, dir immer wieder bewusst zu machen, dass du eines Tages sterben wirst. So wird jeder Tag deines Lebens ein bedeutungsvoller Beitrag zu der Vision, die du von deinem Leben als Ganzes hast.

Wie fantastisch dein Leben wird, individuell und unverwechselbar, wenn du wirklich weißt, was dir im Inneren wichtig ist. Und wenn du dieses Bild vor Augen hast, schaffst du es jeden Tag wieder aufs Neue, das zu sein und das zu tun, worauf es dir wirklich ankommt.

Dazu möchte ich dir eine einfache Übung vorstellen, mit der du sehr rasch zu deiner ganz eigenen Definition eines erfüllten Lebens findest. Vielleicht überrascht es dich, was du entdecken wirst, vielleicht bist du dir dessen auch schon bewusst. Wichtig ist nur, dass du es dir täglich in Erinnerung rufst, um dann den Mut zu haben, dein Leben zu leben.

Blicke auf dein Leben zurück

Stelle dir vor deinem inneren Auge vor, du bist alt und wirst bald sterben.

  • Was war dir wichtig in deinem Leben?
  • Was hat sich gut angefühlt?
  • Welche unangenehmen, traurigen oder schmerzvollen Erinnerungen hast du?
  • Was würdest du anders machen?
  • Wofür würdest du mehr Zeit einräumen?
  • Was bedeutet für dich am Ende deines Lebens Erfolg und Erfüllung?
  • Wie soll sich dieser Erfolg anfühlen?
  • Welche Werte möchtest du gelebt haben?
  • Welche Person möchtest du gewesen sein?

Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um diese Fragen zu beantworten. Sie sind essentiell….

Sterbebett-Studien

Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Erkenntnis aus zahlreichen Studien. Fragen wir Menschen an ihrem Sterbebett, was sie in ihrem Leben versäumt haben, antworten sie nicht mit Sätzen wie: „Ich habe auf jeden Fall zu wenig gearbeitet. Ich hätte beruflich noch viel mehr geben können.“ Nein, es sind Themen wie verpasste Freundschaften, verlorengegangene Beziehungen, zu wenig verbrachte Zeit mit den Kindern, die die Menschen am Sterbebett bewegen.

Umso wichtiger, dass wir uns heute schon bewusst machen, welche Werte und Überzeugungen uns wichtig sind und wie wir sie mit Leben füllen. Es ist dein Leben und es ist nicht für die Ewigkeit. Werde dir klar, was dir wirklich wichtig ist. Setze dich mit deinen Ängsten auseinander, wage deinen vielleicht ersten Mutausbruch und hole deine beste Version ins Licht.

Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg bei deinen kleinen und auch großen Mutausbrüchen und würde mich sehr über deine Erfahrungen freuen. Schreib mir gerne an kontakt@neuewege.at.

Möchtest du alles dazu in meinem Podcast hören? Hier geht`s zur passenden Episode.

Deine

Mehr Tipps rund um ein gelassen – entspanntes Leben voller Energie?

Du möchtest weiterhin regelmäßig über ganzheitliches Selbstmanagement, Gelassenheitstraining und moderne Energiemedizin informiert werden? Dann trage dich hier kostenlos ein:

Jederzeit mit einem Klick abmelden! Ich liebe den Datenschutz und somit behandle ich deine Daten außerordentlich vertraulich.

IMpulse live auf Facebook

Hier geht es zur MY LIFE FACEBOOKGRUPPE!

Vorheriger Beitrag
Was ist eigentlich ein Podcast?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü